Alternativmedizin: Ratgeber zu Schüssler Salzen

Alternativmedizin: Ratgeber zu Schüssler SalzenViele Menschen fürchten die Nebenwirkungen von Medikamenten, die zur Unterstützung der Heilung eingesetzt werden. Mit Schüssler Salzen können verschiedene Symptome und Krankheitsbilder behandelt werden und das ohne Nebenwirkungen, denn die Mineralsalze kommen auch natürlicherweise in den menschlichen Körperzellen vor. Blasenschwäche, Gerstenkörner, Muskelkrämpfe und viele andere gesundheitliche Probleme lassen sich mit den Salzen behandeln, denn sie wirken direkt in den Zellen des Körpers.

Schüssler Salze bringen den Mineralhaushalt ins Gleichgewicht

Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler entdeckte die zwölf Mineralsalze, die für die menschlichen Körperzellen unentbehrlich sind. Sind sie nicht in ausreichender Form vorhanden, ergeben sich verschiedene Krankheitsbilder, die sich mit der Zufuhr der potenzierten Salze behandeln lassen. Er nennt seine Therapieform Biochemie weil chemische Zusammenhänge im menschlichen Körper berücksichtig werden und auch heute noch wächst die Begeisterung für seine Heilmethode, die ohne Nebenwirkungen auskommt. Bereits Kleinkinder können gefahrlos mit den Mineralsalzen therapiert werden, denn sie nehmen die Schüssler Salze als Globuli, die langsam im Mund zergehen. Gegen Blähungen oder andere Magen-Darmbeschwerden helfen beispielsweise Ferrum Phosphoricum oder Natrium Chloratum. Welches der Schüssler Salze eingesetzt werden sollte, lässt sich leicht online ermitteln, denn im Netz gibt es Seiten, die Krankheiten von A bis Z listen und dazu die optimalen Mineralsalze.

Schüssler Salze unterstützen die Heilung im Notfall

Kinder, die Samstagabend über leichte Ohrenschmerzen klagen, sind keine Seltenheit und beim ersten Anzeichen von Schmerzen muss niemand in die Notaufnahme. Ganz unbehandelt möchte man seinen Nachwuchs aber nicht ins Bett schicken und bei Ohrensausen oder einer beginnenden Ohrenentzündung können sogar drei verschiedene Schüssler Salze gleichzeitig eingenommen werden. Der Gang zum Arzt sollte allerdings trotzdem zeitnah erfolgen, falls keine Besserung eintritt.

Einfache Dosierung

Schüssler Salze gibt es als Tabletten, Globuli, in Salbenform und auch als Alkohollösung. Tabletten werden zusätzlich für Allergiker auf Kartoffelstärkebasis angeboten und so kann sich jeder mit den Schüssler Salzen selbst behandeln. Obwohl es noch immer viele Ärzte gibt, die die Wirkung der Salze bezweifeln, gibt es keine bekannten Nebenwirkungen und damit kann jeder sich selbst therapieren und seinem Körper die Mineralsalze zuführen. Sollte das Krankheitsbild sich aber nicht verbessern oder sogar verschlimmern, ist ein Arztbesuch unumgänglich, denn nicht immer sind die spürbaren Symptome gleichzeitig der Grund für eine Erkrankung und nur der Arzt kann hier eine sichere Diagnose stellen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid