Den Rücken mit dem richtigen Bürostuhl stärken

Den Rücken mit dem richtigen Bürostuhl stärkenViele Menschen arbeiten sitzend am Schreibtisch und das täglich oft mehr als acht Stunden. Die Arbeit im Büro ist für den Körper eine Strapaze, denn nur selten sind Bewegungspausen möglich und die Wirbelsäule leidet bereits nach wenigen Wochen, wenn der Bürostuhl sie nicht richtig unterstützen kann. Normale Stühle für den Schreibtisch sind oft nach einem Einheitsmaß geformt und nicht verstellbar. Da der menschliche Körper aber sehr individuell ist, kann nur eine korrekte Sitzposition dabei helfen, den Rücken zu entlasten. Das ist wichtig, weil sich schon nach einigen Monaten im falschen Bürostuhl Verspannungen bilden können die schnell zu einer Fehlhaltung und damit zu ständigen Schmerzen führen.

Ein ergonomisch geformter Bürostuhl entlastet die Wirbelsäule und auch die Kniegelenke werden geschont, wenn die Füße im richtigen Winkel auf dem Boden stehen. Seine Rückenlehne lässt sich nicht nur an die eigene Körpergröße anpassen, sie federt bei jeder Bewegung leicht nach und lässt der Wirbelsäule so ausreichend Raum. Auch die Sitzfläche beim ergonomisch geformten Bürostuhl lässt sich verstellen und so kann jeder die perfekte Sitzposition für sich finden. Korrekt eingestellt kann die Sitzgelegenheit in Büro oder Alltag dafür sorgen, dass der Körper sich entspannen kann und keine unbewusst eingenommenen Fehlhaltungen zu Rückenproblemen führen. Verstellbare Armlehnen gehören bei einigen Herstellern ebenfalls ins Sortiment der ergonomisch geformten Bürostühle und diesen kleinen Luxus kann sich jeder leisten, der täglich mehrere Stunden bei einer sitzenden Tätigkeit verbringt. Jahrelange Therapien oder im schlimmsten Fall eine Operation lassen sich also in vielen Fällen vermeiden, wenn man frühzeitig auf die richtige Sitzposition Wert legt.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid