Die Tagespflege für Senioren

Die Tagespflege für SeniorenDie Tagespflege ist das wichtige Element, um die Betreuung pflegebedürftiger älterer Menschen in ihrer gewohnten Umgebung zu gewährleisten und ihren Kontakt zu anderen Menschen aufrechtzuerhalten, denn viele Senioren wollen selbstständig bleiben, auch wenn die körperlichen Beeinträchtigungen zunehmen. Es muss sichergestellt werden, dass die medizinische Versorgung funktioniert und die eingeschränkte Bewegung nicht zur Vereinsamung führt. Solange der dauerhafte Aufenthalt in einem Pflegeheim noch nicht zwingend notwendig ist, erfüllt die Tagespflege für Senioren sämtliche Anforderungen. Die Pflegeperson bleibt flexibel in der Zeiteinteilung, wird von vielen Arbeiten befreit und kann sich ganz der persönlichen Zuwendung widmen. Das ist besonders hilfreich für pflegende Angehörige, die noch im Berufsleben stehen oder weitere Verpflichtungen haben.

Zum Leistungsangebot der Tagespflege gehört die Abholung und Rückbeförderung der Senioren. Sie erhalten Frühstück, Mittagessen und Kaffee, nach Bedarf auch spezielle Diät-Gerichte oder Kost, die der individuellen gesundheitlichen Disposition entspricht. Darüber hinaus stehen Getränke und kleine Zwischenmahlzeiten bereit. Die medizinische Betreuung beinhaltet die medikamentöse Behandlung sowie die für den Patienten vorgesehenen Sprach-, Geh- und Bewegungsübungen. Das Wichtigste aber ist, dass der Tag aktiv gestaltet wird und in Kontakt mit anderen Menschen verläuft. Gemeinsame Spiele sind nicht nur ein angenehmer Zeitvertreib, sondern fördern auch das Erinnerungs- und Denkvermögen. Spaziergänge in Begleitung oder Gruppenausflüge schaffen neue Eindrücke und Erlebnisse, die das Leben der Senioren bereichern. Dazu dienen auch Lesungen, Vorträge und das Hören von Musik. Beim gemeinsamen Singen oder durch Bewegungsspiele wird das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt. Es bleibt auch Zeit für viele persönliche Gespräche. Die Kommunikation und der Meinungsaustausch mit anderen Menschen sind sehr wichtig für das Wohlbefinden des Pflegebedürftigen.

Es entwickeln sich Beziehungen, die das gute Gefühl, noch gebraucht zu werden, wiederbeleben und entwickeln. Bei anerkannter Pflegebedürftigkeit übernehmen die Krankenkassen Kosten für die Tagespflege. Die Höhe der Kostenübernahme richtet sich nach der jeweiligen Pflegestufe. Falls sich durch die Tagespflege finanzielle Engpässe ergeben, kann auch das Sozialamt helfen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid