Erholung und Pflege für die Haut nach einer langen Partynacht

Erholung und Pflege für die Haut nach einer langen PartynachtFeiern macht Spaß und ein wenig davon sollte sich jeder gönnen dürfen. Viele Party Spiele sind mit dem Genuss von bunten Drinks verbunden und natürlich greift man auch bei den Nüssen und Chips gerne öfter zu. Eine fetzige Party hinterlässt aber auch Spuren und am Morgen danach ist das Gesicht mit tiefen Augenringen verziert und die Haut spannt unangenehm. Schlafentzug, Nikotin und Alkohol sind dafür verantwortlich und wer schnell wieder frisch und jung aussehen möchte, kann seine Haut beim Regenerieren aktiv unterstützen. Im ersten Schritt sollte man sich komplett abschminken und damit der Haut wieder die Möglichkeit zum Durchatmen geben.

Ausreichend Flüssigkeit in Form von Wasser oder Tee zu sich zu nehmen, hilft auch der Haut und mit speziellen Gesichtsmasken wird die Haut erst gereinigt und dann mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. In der Küche bieten sich meist alle notwendigen Utensilien für eine nährstoffreiche Gesichtsmaske, denn Quark, Gurkenscheiben oder Mandelöl mit Eigelb sind perfekte Feuchtigkeits- und Nährstoffspender für die Haut. Ein warmes Bad öffnet die Hautporen, allerdings sollte man nicht zu heiß baden, denn das strapaziert das empfindliche Organ merklich. Anschließend sollte man sich einige Stunden Schlaf gönnen, denn auch das hilft der strapazierten Haut sich zu entspannen und danach darf ein gesundes Frühstück die fehlenden Nährstoffe liefern, der der ganze Körper braucht. Vollkornprodukte, frisches Obst und ausreichend Flüssigkeit helfen dabei den Nährstoffhaushalt des Körpers nach einer langen Partynacht wieder ins Gleichgewicht zu bringen und davon profitiert auch die Haut, die damit wieder gesund wirkt und ein strahlendes Aussehen verleihen kann.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid