Haarausfall stoppen und das Haarwachstum wieder anregen

Haarausfall stoppen und das Haarwachstum wieder anregenGepflegte Haare und ein üppiger Wuchs der Kopfpracht gehören in unserer Gesellschaft zu den grundlegenden Merkmalen attraktiver Menschen. Vor allem Männer merken, dass der natürliche Haarwuchs  schon in jungen Jahren zurück geht und die Ursachen dafür sind vielfältig. Neben genetisch bedingtem Haarausfall können auch Umwelteinflüsse lichtes Haupthaar begünstigen. Immer mehr Frauen haben ebenfalls mit Haarausfall zu kämpfen und nicht immer kann ein gesundes Selbstbewusstsein über diesen Makel hinweghelfen. Es gibt viele Hausmittel und auch die Industrie hat sich im Laufe der Jahrzehnte einiges einfallen lassen. Inzwischen gibt es sogar Produkte, die nachweislich den Haarausfall stoppen und das Wachstum der Haare wieder anregen können.

Bewährte Öle helfen bei bestimmten Ursachen

Schon im alten Rom nutzte man Rosmarinöl um den Haarwuchs anzuregen und in vielen modernen Produkten ist dieses Öl auch heute noch enthalten. Auch Jojobaöl oder Kokosöl beeinflussen den Haarwuchs positiv und können dazu beitragen, dass Haarausfall gestoppt wird. Teebaumöl tötet Mikroben und Milben ab und führt so dazu, dass die Haare ihre Kraft wieder vermehrt zum Wachstum nutzen können. Meist wirken die Produkte mit diesen Inhaltsstoffen aber nur bei leichtem Haarausfall und können beispielsweise bei stressbedingten Haarwuchsproblemen zu einer Verbesserung führen.

Shampoos & Medikamente

Auf dem Markt findet man auch viele Shampoos, die den Haarwuchs anregen sollen. Coffeinhaltige Produkte werden stark beworben und viele Verbraucher setzen auf diese vergleichsweise günstige Maßnahme. Allerdings helfen diese Produkte nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen, weil sie in der Regel nur in eine Richtung wirken und damit andere Ursachen nicht berücksichtigen.  Bei Haarausfall, der erblich bedingt ist, spielt auch Testosteron eine Rolle. Mit Medikamenten soll hier der Hormonhaushalt wieder ausgeglichen werden und bei einigen Patienten lassen sich so tatsächlich nachweisbare Erfolge erzielen.

Capixyl – eine Kombination gegen Haarausfall

Ein Produkt aus der Schweiz gegen Haarausfall taucht in vielen Foren auf und wird als nachweislich wirksames Mittel genannt. Tatsächlich gibt es eine Studie, die belegt, dass Capixyl den Haarausfall stoppen und gleichzeitig das Wachstum neuer Haare anregen kann. Verschiedene Wirkstoffe wurden hier zu einem Kombipräparat vereint und mit einer ganzheitlichen Behandlung werden die einzelnen Haarwurzeln gestärkt und ein spezielles Shampoo unterstützt die positive Wirkung zusätzlich. Das Haar erhält wichtige Nahrung und wird gleichzeitig vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt. Die Wirkung zeigt sich aber nicht nach wenigen Tagen, denn die Haare wachsen nicht über Nacht  mehrere Millimeter. In der Regel muss die Intensivkur zwei bis drei Monate durchgehalten werden, ehe sich sichtbare Verbesserungen einstellen, die dann weiter gefördert werden können.

 

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid