Karies Symptome

Karies SymptomeKaries ist die häufigste Infektionskrankheit der Welt und in Deutschland sogar die häufigste Krankheit überhaupt. Dennoch wird Karies von vielen nicht ernst genommen. Verursacht wird die Zahnfäule von Bakterien, deren saure Stoffwechselprodukte den Zahn angreifen und zerstören. Die Bakterien greifen zuerst den Zahnschmelz an, an dem der Karies noch relativ langsam fortschreitet, da es sich bei Zahnschmelz um ein hartes Material handelt. Im Inneren des Zahns sieht es allerdings anders aus, denn das Dentin, aus dem der Zahn im Inneren gemacht ist, wird durch die Bakterien viel schneller zerstört. Es ist deshalb wichtig, den Karies so schnell wie möglich vom Zahnarzt entfernen zu lassen, da dadurch der Zahn gerettet werden kann und sich die Ansteckungsgefahr der anderen Zähne verringert.

Für das Kariesrisiko ist sind verschiedene Faktoren verantwortlich, die alle auf den Schweregrad des Karies Einfluss nehmen. Die Zeitdauer ist besonders wichtig, da der Plaque auf jeden Fall entfernt werden sollte, bevor der Karies bis zum Dentin vorgedrungen ist. Zu diesem Risikofaktor gehört auch die Häufigkeit, mit der der Zahn den Bakterien ausgesetzt ist. Außerdem verursacht falsche Ernährung oft Karies, da vor allem zuckerhaltiges Essen die Zähne angreift. Karies erkennt man an Verfärbungen der Zähne, die entweder weiß oder dunkel ausfallen können. Solange der Karies noch auf den Zahnschmelz beschränkt ist spürt man nichts, sollte er jedoch zum Dentin oder gar bis zum Zahnnerv vordringen, ist die Infektion mit starken Schmerzen verbunden. Sollte es so weit kommen, kann sich auch Eiter im Knochen und anliegenden Weichteilen bilden, was zu einer dicken Backe führt. Außerdem werden sich die Beschwerden auf andere Bereiche des Gesichts wie das Auge oder das Ohr ausweiten.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid