Öko-Test für Spielzeug

Öko-Test für SpielzeugViele Zeitungen und Unternehmen testen immer mehr die Beschaffenheit der Spielzeuge. Diese Warentests sind äußerst hilfreich und informativ vor allem für Käufer, die auf hohe und Öko-Qualität Wert legen. Wenn es um das Wohl der Kinder geht so schrecken die Eltern vor hohen Preisen nicht zurück. Ganz im Gegenteil, sie informieren sich und kaufen bewusst. So sollte es auch sein denn bei manchen Spielsachen kamen erschreckende Berichte ans Tageslicht und oft sollte man bei Einkäufen nicht nur seinem Gefühl vertrauen. Diese Skepsis ist gerade für Babyartikel angebracht.

Gibt es gute Spielsachen oder schlechtes Spielzeug?

Kinder lieben Spielsachen, sie verbringen den ganzen Tag damit sich mit ihnen Geschichten auszudenken, Abenteuer zu bestehen oder sie einfach nur zu benutzen und um mit ihnen zu spielen. Doch welche Spielzeuge sind auch gute Spielsachen? Und auf was sollte das Kleinkind verzichten? Es gibt so viele Berichte in Foren und Blogs im Internet, die davon berichten wie die Spielzeuge nach Chemie gestunken haben, oder irgendwelche klebrigen Flüssigkeiten aus den Spielsachen herausgetreten sind. Zudem testen die Labors auch wie zufrieden Testkunden mit dem oder dem  anderen Produkt sind. Daher gilt es immer sich mit anderen Menschen, sei es die Freundin die auch ein kleines Kind hat oder die Verkäuferin im Spielwarenladen auszutauschen. Zudem ist es auch wichtig sich selbst mit Produkten auseinanderzusetzen und sich immer zu informieren. Man kann das Gute nämlich vom Schlechten nicht durch den Preis erkennen. Der Käufer kann sowieso verdeckte Mängel nur schwer finden. Man sollte sich zuerst informieren und bevor das Kind das Spielzeug in den Händen hält sich selbst davon überzeugen, das es ungefährlich ist. Dies gilt vorrangig und vor allem für Kleinkinder und Babyartikel. Diese nehmen jedes Spielzeug zuerst in den Mund und das birgt Gesundheitsgefahren.

Unabhängige Tester nutzen

Die unabhängigen Tester decken allerdings einige Mängel auf und man kann doch sicherer sein, dass man zumindest ein funktionstüchtiges Spielzeug für das Kind bekommt. Zudem ist es auch wichtig, dass für Babys beispielsweise die Farben und die Inhaltsstoffe gründlich geprüft werden. Spielzeuge mit Ökosiegel sind zudem getestet und dürften hier schon unbedenklich sein.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid