So findet jeder die perfekte Pflegekraft

So findet jeder die perfekte PflegekraftDas Thema Pflege ist in den letzten Jahren immer mehr in den Mittelpunkt gerückt. Dies liegt vor allem daran, dass die meisten Menschen viel älter werden, als das noch vor wenigen Jahrzehnten der Fall war. Ein anderer Grund ist, dass das Modell der Großfamilie, in der mehrere Generationen zusammenleben, nur noch selten anzutreffen ist. So kommen immer mehr Menschen in die Verlegenheit, auf sich allein gestellt zu sein und dabei schnell an die Grenzen des Machbaren zu stoßen. Wer im Prinzip noch fit ist und daher den Weg ins Heim scheut, muss jedoch nicht zwangsläufig alles allein schaffen können, was im Alltag anfällt. Es gibt eine ganze Zeit dazwischen, in der mit der einen oder anderen Hilfe schon viel erreicht werden kann.

Pflege und Hilfe im Alltag muss bezahlbar sein

Für viele Menschen ist es eine willkommene Alternative, sich eine Hilfs- oder Pflegekraft zu engagieren, die hilft, wenn es nötig ist – beispielsweise bei Pflegefällen, aber ansonsten ein eigenständiges Leben ermöglicht. Aufgrund der horrenden Lohnzahlen, die hierzulande dafür fällig werden, greifen immer mehr der Bedürftigen zu den Angeboten, die es bezüglich der Pflegekräfte aus Polen gibt. Denn es hat sich gezeigt, dass es hier hoch qualifiziertes Personal gibt, welches auch für weniger Lohn bereit ist, gut zu arbeiten. Es gibt daher Agenturen in Deutschland, die eng mit Pflegediensten aus Polen zusammenarbeiten. Die Pflegekräfte werden dort angestellt und ausgebildet. Bei Interesse können sie dann an deutsche Arbeitsstellen vermittelt werden, oft für eine 24 Stunden- rund um die Uhr Betreuung.

Dienstleisterfreiheit sorg für Wettbewerb in der Pflege

Durch die sogenannte Dienstleister-Freiheit ist es völlig legal, dass polnische Arbeiter in Deutschland ihren Dienst tun. Das Betreuungshonorar für eine rund-um-die-Uhr Betreuung beläuft sich circa auf 1.400 bis 1.700 Euro brutto im Monat. Da die Betreuungsperson nicht direkt bei dem Hilfsbedürftigen angestellt ist, sondern bei dem heimischen Pflegedienst, entfallen für den Betreuten in Deutschland sämtliche Behördengänge oder Anmeldeformalitäten. Diese werden alle von der Firma erledigt. Im Internet findet man einige solcher deutschen Agenturen, die die Vermittlung übernehmen können. Hier kann man auch alle auftretenden Fragen stellen und sich explizit mit dem Thema auseinandersetzen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid