So senken Sie Ihren Cholesterinspiegel

So senken Sie Ihren CholesterinspiegelDie Cholesterin-Werte sind in aller Munde, da man zwischenzeitlich weiß, dass die erhöhten Blutwerte ein Risiko für den Herzinfarkt oder auch einen Schlaganfall bergen. Deshalb ist es wichtig, die Werte vom Arzt im Rahmen der Vorsorge immer wieder prüfen zu lassen.

Ein gesunder Lebenswandel hilft zudem auch, diese Werte ohne jegliche Medikamenten-Einnahme zu senken. Weiterführende und fundierte Informationen zu diesem wichtigen Thema findet man im Netz. Man sollte darauf achten, dass dem Körper nicht so viele Blutfette zugeführt werden

Welches Cholesterin ist gefährlich?

Grundsätzlich ist Cholesterin ein lebenswichtiger Stoff und Ärzte sprechen hierbei vom guten HDL oder schlechten LDL-Cholesterin, was von Laien allerdings schwer zu unterscheiden ist. Nur das schlechte LDL-Cholesterin setzt sich an den Gefäßwänden fest und verursacht hierdurch Schäden.

Gute Ernährung bei hohen Cholesterin-Werten

Ärzte und Wissenschaftler sind sich einig, das bestimmte Lebensmittel den Wert des Cholesterins senken können. Wichtig ist hierbei auf die mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu achten. Ernährungsexperten haben sich mit dem Thema beschäftigt und festgestellt, dass pflanzliche Fette cholesterinfreundliches Kochen ermöglichen. Dies sind:

  • Olivenöl
  • Rapsöl
  • Sojaöl
  • Walnussöl

Palmöl hingegen besteht beispielsweise aus zahlreichen gesättigten Fettsäuren und ist deshalb bei hohen Cholesterin-Werten nicht so ratsam. Auch tierische Fette enthalten gesättigte Fettsäuren. Ebenso verhält es sich mit fettiger Wurst und deshalb ist zu raten, magere Wurst und mageres Fleisch zu essen.

Cholesterinfreundliche Lebensmittel

Auch ungesalzene und ungezuckerte Nüsse können den Cholesterinspiegel senken, allerdings nur wenn sie in Maßen genossen werden. Überhaupt ist eine ballaststoffreiche Ernährung günstig. Welche dies sind ist vielen bekannt: Obst, Gemüse sowie alle weiteren Vollkornprodukte. Ebenso erhalten Interessierte weitere senkende Lebensmittel im Kühlregal. Diese sind fettreduzierte Margarine oder Joghurt.

Ein guter Rat ist es jedoch viel Seefisch zu essen. Lachs ist zwar fetthaltig, jedoch sind dies Omega 3-Fettsäuren und diese sind sehr wertvoll zum Senken des schlechten Cholesterins. Auch der Hering gehört in diese positive Kategorie.

 

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid