Ständig krank – Wie lässt sich das Immunsystem stärken?

Ständig krank – Wie lässt sich das Immunsystem stärken?Husten, Schnupfen und Gliederschmerzen sind unangenehm und in jeder Erkältungssaison hofft man, dieses Mal verschont zu werden. Die Ansteckungsgefahr ist jedoch groß. Ein niesender Kollege am Nachbartisch, das Händeschütteln unter Bekannten, Türklinken und Rolltreppengeländer – immer können Sie sich mit Krankheitserregern infizieren. Damit es gar nicht zum Ausbruch der Erkältung kommt, ist ein starkes Immunsystem wichtig.

Unterstützen Sie Ihr Immunsystem

Sie sind ständig krank? Beim ersten Kontakt mit Krankheitserregern werden auch Sie jedes Mal krank und Sie möchten diesem Zustand endlich ein Ende bereiten? Dann wird es höchste Zeit, dass Sie Ihr Immunsystem stärken. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie Ihr Immunsystem stärken und bei der Abwehr von Krankheitserregern unterstützen können. Ein wichtiger Schritt zur Stärkung der Abwehrkräfte ist regelmäßige Bewegung. Studien haben gezeigt, dass aktive Menschen seltener an Infekten erkranken als wenig aktive Personen. Moderates, regelmäßiges Training bewirkt eine Zunahme der Abwehrzellen im Körper. Besonders hilfreich sind Ausdauersportarten wie Nordic-Walking oder das Training auf dem Fahrrad-Ergometer. Wichtig ist hierbei, dass Sie sich nicht überlasten. Haben Sie lange keinen Sport getrieben, sollten Sie sich zuvor von einem Arzt untersuchen lassen.

Schlaf und Ernährung spielen eine große Rolle

Sie möchten Ihr Immunsystem auf Trab bringen? Dann gönnen Sie sich regelmäßigen, erholsamen Schlaf. Wer über einen längeren Zeitraum wenig oder schlecht schläft, ist oftmals anfälliger für Erkrankungen. Wie viel Schlaf Sie brauchen, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Die optimale Schlafdauer liegt durchschnittlich bei sieben bis acht Stunden. Ihre Ernährung sollte möglichst ausgewogen sein und alle wichtigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Zinkpräparaten die Dauer und Schwere eines Infekts positiv beeinflussen kann. Setzen Sie regelmäßig Obst und Gemüse auf Ihren Speiseplan. Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung des Immunsystems können ebenfalls hilfreich sein. Abhärten können Sie sich durch regelmäßige Saunagänge. Wenn Sie zudem auf eine gesunde Darmflora achten, ist Ihr Immunsystem bestens auf die Erkältungssaison vorbereitet.

Lassen Sie sich durchchecken

Bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung des Immunsystems einnehmen oder andere Maßnahmen zur Stärkung Ihrer Abwehr ergreifen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und sich gründlich untersuchen lassen. Lassen Sie abklären, ob der Immunschwäche keine ernsthafte Erkrankung zugrunde liegt, und ob Ihr Organismus stark genug ist, um beispielsweise mit Sport oder regelmäßigen Saunagängen zu beginnen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid