Sucht – ein Thema der modernen Zeit?

Sucht – ein Thema der modernen Zeit?Der Begriff Sucht ist kein medizinischer Fachbegriff, sondern ein Ausdruck der Umgangssprache. Die Mediziner unterscheiden zwischen einem sogenannten Abhängigkeitssyndrom für Abhängigkeiten, die an bestimmte Substanzen gekoppelt sind und Zwangsstörung, Verhaltenssucht oder Impulskontrollstörung bei nicht an Substanzen gebundenen Abhängigkeiten. Zur ersten Gruppe zählt zum Beispiel Alkoholismus oder Rauschgiftsucht, zur zweiten Gruppe die Spielsucht.

Die menschliche Psyche hat sich in den letzten Jahrtausenden kaum verändert. Ein guter Beweis für die Richtigkeit dieser These sind die Zehn Gebote des Alten Testaments der Bibel, die schon vor mehr als 3.000 Jahren niedergelegt wurden und noch heute die Grundlage für die gesamte westliche Zivilisation und das Zusammenleben der Menschen bilden. Da die Psyche der Menschen in der damaligen Zeit unserer eigenen entsprach, gab es damals auch schon Suchtprobleme.

Besonders der Alkoholismus ist seit der frühesten Menschheitsgeschichte verbreitet. Schon im alten Mesopotamien wurde nachweislich Bier gebraut. Weinstöcke gehören zu den ältesten Kulturpflanzen. In anderen Kulturen des Orients war zum Beispiel der Gebrauch von Opium und Betel weit verbreitet. In Ostafrika kauen die Menschen seit undenklichen Zeiten bis heute Khat, die Blätter einer Pflanze, die stimulierend wirken. Ähnliches gilt vom Colastrauch in Südamerika, dessen Blätter schon vor den Zeiten der Inkas von den Indios als Anregungsmittel gekaut wurden und die heute noch genauso benutzt werden. Auch die Spielsucht ist schon aus früheren Jahrhunderten bekannt. Schon im Mittelalter ruinierten sich manche Menschen beim Karten- oder Würfelspiel.

Andere Substanzen, die Sucht auslösen, sind noch nicht so alt. Dazu gehört in erster Linie das im Tabak enthaltene Nikotin obwohl die Nikotinabhängigkeit offiziell nicht als Sucht angesehen wird. In der modernen Zeit kamen einige synthetische Rauschgifte wie LSD dazu. Verschiedene Medikamente wie Barbiturate oder manche Antidepressiva können ebenfalls Abhängigkeit verursachen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid