Vorsorgen für die Pflege

Vorsorgen für die PflegeAufgrund der gestiegenen Lebenserwartung in der modernen Gesellschaft nimmt die Frage der Pflegevorsorge an Wichtigkeit zu. Dabei ist man gut beraten, sich nicht ausschließlich auf die Pflegerente zu verlassen oder nach dem Motto „Es wird schon irgendwie klappen“ zu leben. Die Informationsdichte bezüglich Pflegevorsorge ist hoch und erlaubt einen guten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, welche einem erlauben, eine fundierte und durchdachte Vorsorge für die Pflege zu treffen. Im Folgenden sollen drei Varianten zur Pflegevorsorge vorgestellt und kurz erläutert werden.

Bis zum Jahr 1992 hatten die Vormundschaft und die sogenannte Gebrechlichkeitspflegschaft Gültigkeit, dann wurden sie abgelöst durch die Betreuung, welche seither mit Erfolg ein Modell zur Vorsorge darstellt. Vorteil der Betreuung sind mehr Rechte für den Betreuten sowie eine stärkere Kontrolle der Betreuer. Zudem kann eine Betreuung auch lediglich Teilbereiche des täglichen Lebens betreffen, muss also nicht umfassend sein. Die Grundvoraussetzung für den Erhalt einer Betreuung ist die Unfähigkeit des Betroffenen, seine Angelegenheiten nicht mehr ohne einen Beistand regeln zu können. Wer also ahnt, dass er in den kommenden Jahren oder in absehbarer Zeit einer Betreuung bedarf, kann per Betreuungsverfügung festlegen, wer der Betreuer werden soll.

Die dritte Möglichkeit zur Pflegevorsorge besteht in einer gut durchdachten und intelligenten Versicherung. Jeder, der in die Pflegeversicherung einzahlt, hat bei Bedarf Anspruch auf ein kostenloses Beratungsgespräch, in welchem er sich über alle die Pflegevorsorge betreffenden Fragen Klarheit verschaffen kann. Besondere Beachtung kommt hier der privaten Pflegeversicherung zu. Niemand möchte im Alter seinen Kindern oder anderen Angehörigen zur Last fallen. Da Pflegeheimen noch immer ein fader Beigeschmack anhaftet, gewinnen angenehme Einrichtungen mit liebevoller Atmosphäre an Bedeutung, haben allerdings auch ihren Preis. Es lohnt sich deshalb frühzeitig vorzusorgen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid