Wellnessduschen sind der neue Badezimmertrend

Wellnessduschen sind der neue BadezimmertrendDas tägliche Duschen ist längst mehr als ein Ritual, das dem Reinigen des Körpers dient. Wellness im eigenen Bad liegt voll im Trend und mit den modernen Duschvarianten kann in jedem Badezimmer eine kleine Wellness-Oase entstehen, die das tägliche Waschen zu einer echten Erholung werden lässt. Der Hobbyhandwerker muss sich dafür nur ein wenig mit den Fachbegriffen aus dem Sanitärbereich beschäftigen, damit Punktablauf, Duschpaneel und Tropendusche verständliche Begriffe werden und jeder kann einfach online die Fachbegriffe bei Duschelemente.com nachschlagen. Gut erklärt liefern die Begriffe perfekte Anregungen für das eigene Bad und dann gilt es nur noch zu entscheiden, welche Variante verbaut werden soll.

Mit Multifunktion zur perfekten Dusche

Moderne Duschpaneels bieten individuelle Einstellungsmöglichkeiten und so lassen sich nicht nur Wasserstrahl und damit Härte einstellen, sondern auch die Wassermenge. Beleuchtete Duschköpfe mit Farbwahl gehören ebenfalls schon zum Standard und Begriffe wie Aquapower oder Regenwalddusche füllen die Medien, denn jeder Hersteller hat seine eigenen Vorstellungen von einer Wellnessdusche. Das bietet den Verbrauchern unendlich viele Möglichkeiten, die sicherstellen, dass auch ein kleines Bad zur Wellness-Oase mit extravaganter Dusche umgebaut werden kann. Besonders beliebt sind Duschpaneels, die möglichst viele verschiedene Einstellmöglichkeiten bieten und vom leichten Regenschauer bis zur herrlichen Wassermassage alles möglich machen. Eine eingebaute Dampffunktion sorgt dafür, dass der Körper mit feinsten Wasserperlen verwöhnt wird und sogar eine Aromatherapie unter der eigenen Dusche ist technisch kein Problem mehr. Wer keinen Komplettumbau ins Auge fassen will, kann seine Dusche mit einem neuen Paneel aufwerten, denn der Handel bietet hier viele unterschiedliche Möglichkeiten. Die meisten Duschpaneels lassen sich mit wenigen Handgriffen in klassischen Duschen montieren und so entsteht schon nach wenigen Minuten ein ganz neues Duscherlebnis unter der neuen Brause, die sogar die Lieblingsmusik abspielen kann.

Hochwertige Systeme erleichten die Selbstmontage

Durch die Zu- und Abläufe einer Dusche fließt zum Teil sehr heißes Wasser und die Temperaturunterschiede bereiten vielen Billigprodukten schon nach einigen Monaten Probleme. Dichtungen versagen oder Verstellmöglichkeiten brechen und das mindert das Vergnügen deutlich und kann zudem feuchte Wände verursachen. Qualitativ hochwertige Duschpaneels sind aus robusten Materialien gefertigt, die lange Freude bereiten. Bei der Modernisierung des Badezimmers sollte daher der Schwerpunkt auf der Qualität der Bausätze und Stecksysteme liegen, damit das Duschen tatsächlich zu einem echten Wellnesserlebnis wird, das auch Jahre später noch hält, was es beim Kauf versprochen hat. Begabte Hobbyhandwerker bauen sich ihre Wellnessdusche selbst ein und wer noch keine Erfahrung mit Zu- und Abläufen hat, kann sich an ausführlichen und bebilderten Anleitungen orientieren. Nach dem Verlegen der Rohre sollte allerdings ein Profi zur Kontrolle eingeladen werden. Der Fachmann kann schnell feststellen, ob alle Anschlüsse korrekt verlegt wurden und das Gefälle die richtige Neigung aufweist. Anschließend lassen sich die Systeme meist recht einfach verfliesen und das Relaxen in der selbst gebauten Duschoase kann beginnen.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid