Lesen lernen leicht gemacht

Lesen lernen leicht gemachtDas Lesen ist eine der grundlegendsten Fähigkeiten, die ein Mensch in den ersten Jahren der Schulzeit erwerben sollte. Nur mit ihr kann ein Mensch die späteren Jahre der Schule und Ausbildung meistern. Auch das Berufsleben kann nicht erfolgreich sein, wenn ein Mensch nicht lesen kann. Dennoch geht aus aktuellen Studien hervor, dass viele Bewohner Deutschlands nicht in der Lage sind zu lesen und zu schreiben oder diese Fähigkeit nur schwach ausgeprägt ist. Vor allem bei Kindern, die das Lesen bereits können sollten, hat man festgestellt, dass sie hinter dem Durchschnitt von vor mehreren Jahren zurückbleiben. Auch Eltern sollten zur Förderung dieser Fähigkeit beitragen und dem Kind helfen, sie zu erlangen.

Es gibt einige Faktoren die beachtet werden sollten, damit der Lernprozess nicht unnötig erschwert wird. Grundsätzlich sollte daran gedacht werden, dass das Lesen auch zu einer der kompliziertesten Fähigkeiten gehört, da eine Zusammenarbeit von visuellen und sprachlichen Kenntnissen erforderlich ist. Um eine normale Lesegeschwindigkeit zu erreichen, muss sich der Lernprozess über mehrere Jahre erstrecken. Besonders schwer ist es, die Aufmerksamkeit von Kindern auf diese Fähigkeit zu lenken. Nur wenige haben von sich aus, das Interesse, Buchstaben erkennen und Wörter verstehen zu können.

Der größere Teil findet Buchstaben und die langen Sätze schlichtweg langweilig. Um dennoch ein Interesse zu erzeugen, sollten bebilderte Bücher gewählt werden. Diese locken das Kind zunächst an und reizen die Neugier, da es wissen möchte, was auf dem Bild passiert. Kinderbücher sind nach diesem Prinzip aufgebaut und bieten oft große Bilder zu angenehm kleinen Texten. Auch Comic-Hefte reizen die Neugierde, da die Bilder spannend und lustig sein können. Doch allein durch das Betrachten der Bilder ist es nicht möglich, den Inhalt zu erfassen, weshalb das Kind angeregt wird, auch die Buchstaben erkennen zu wollen. Des Weiteren sollte unbedingt auf die Schriftgröße geachtet werden, die anhand der Lesefähigkeit ausgewählt werden sollte. Umso schlechter diese ist, desto größer sollten die Buchstaben sein.

Oliver Schmid

Oliver Schmid

Redakteur bei digitalinstitut.de
Mein Name ist Oliver Schmid, ich lebe und arbeite in Friedrichshafen (Bodensee). Ich bin Online Marketing Enthusiast und Internet-Unternehmer seit 2009.
Oliver Schmid